Süßlupine-Newsletter2018-09-13T15:11:36+00:00

Heimisches Powerpaket Süßlupine

Kostenloser Themen-Newsletter

Foodies mit einer Liebe zu regionalen & nachhaltigen Lebensmitteln sowie gesunder Ernährung sind hier richtig. In unseren Themen-Special „Heimisches Powerpaket Süßlupine“ stellen wir diese Hülsenfrucht genauer vor. Hierfür kannst du dich einfach kostenlos anmelden. Anschließend versorgen wir dich von Montag bis Sonntag mit Wissenswertem. Und zwar verraten wir dir, was die Süßlupine zum zum wertvollen Eiweißlieferant und Allrounder in der (Veggie-)Küche macht. Dazu gibt’s leckere Rezepte von süß bis salzig sowie Tipps zum Kochen und Backen mit Produkten aus Süßlupinen.

Jetzt anmelden

1. Kostenlos anmelden

1. Kostenlos anmelden

Einfach Name und E-Mail-Adresse eintragen. Du kannst dich jederzeit und ohne einen Grund von den Mailings abmelden.

2. Mailings mit vielen Rezepten

2. Mailings mit vielen Rezepten

Nach erfolgreicher Anmeldung versorgen wir dich eine Woche lang mit wichtigem Süßlupinen-Know-How. Dazu gibt’s passende Rezepte zum Ausprobieren.

3. Kochen und Genießen

3. Kochen und Genießen

Alle Rezepte sind schnell zubereitet und gelingsicher. So musst du nur deine Lieblingsgerichte rauspicken und staunen wie lecker und vielfältig die vegane Süßlupinen-Küche ist.

4. Ansprechpartner bei Fragen

4. Ansprechpartner bei Fragen

Wir unterstützen dich bei allen Fragen zum Thema. Schreib uns einfach an redaktion@eathealthy.de oder auf Facebook facebook.com/eathealthyMag/

Unser leckerer Partner

Der Lebensmittelhersteller MADE WITH LUVE ist unser Partner für dieses Themen-Special. Mit seiner Produktpalette von „Lughurts“, Lupinen-Eis sowie pflanzlichen Alternativen zu Frischkäse, Puddings und Kuhmilch bietet er Veganern und Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten oder -Allergien eine leckere Vielfalt.

Jetzt anmelden

Was sind Lupinen?

Botanisch gehören sie zu den Hülsenfrüchten. Ursprünglich stammen sie aus Südamerika, waren aber schon bei den alten Ägyptern und Griechen beliebt. Um die Lupinen genießbar zu machen, mussten unsere Vorfahren die bitteren Inhaltsstoffe, die Alkaloide, aufwendig auswaschen. Das ist heute nicht mehr nötig. Inzwischen sind die Bitterstoffe zum gößten Teil weggezüchtet. Das Fraunhofer-Institut hat zudem ein Verfahren entwickelt, welches das Eiweiß der Pflanze von den Bitterstoffen trennt.

Was macht sie so gesund?

  • Lupinensamen enthalten besonders hochwertiges Eiweiß mit allen essenziellen Aminosäuren
  • Der Fettanteil liegt bei vier bis sieben Prozent, der von Sojabohnen dagegen bei rund 18 Prozent
  • Mit gut 15 Prozent Ballaststoffen schmeicheln die Samen der Süßlupine unserem Darm
  • Wie alle Hülsenfrüchte liefern sie Mineralien wie Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und Selen
  • In puncto Vitaminen haben Süßlupinen vor allem B-Vitamine, Vitamin E und Carotine zu bieten
  • Das allergene Potential der Süßlupine ist geringer als das von Soja
  • Sekundäre Pflanzenstoffe in den Samen haben antioxidative Eigenschaften

Jetzt kostenlos und unverbindlich anmelden:

Mit Deiner Anmeldung erteilst du uns die Erlaubnis, Dich über Produkte, Neuheiten, Sonderaktionen und Gewinnspiele der Marken der DoldeMedien Verlag GmbH rund um die Themen mobile Freizeit und aktiven Lebensgenuss per E-Mail zu informieren. Unsere Datenschutzhinweise findest du hier.

Deine Einwilligung kannst Du jederzeit per E-Mail an nl@doldemedien.de oder durch Klicken des Abmelde-Links unter jeder E-Mail mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die von dir angegebenen Daten werden ausschließlich zum Personalisieren unserer Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Zu statistischen Zwecken führen wir ein personalisiertes Link-Tracking durch.

Fotos: Alfira – shutterstock.com, MADE WITH LUVE