Lauch-Omelett

Zubereitungszeit 30 Min.
Für 2 Personen

1 kleine Lauch (200 g)
250 g Tomaten
150 g Blattspinat
4 Eier
2 Scheiben Vollkornbrot

 Aus dem Vorrat:
7 Stiele Thymian
1 EL Rapsöl
Salz, Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
1 TL Senf

1 Lauch putzen, waschen und in Stücke schneiden. Tomaten waschen und in dünne Scheiben schneiden. Spinat putzen, waschen und trocken schütteln. Thymian-blättchen abzupfen.

2 Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Lauch darin andünsten. Spinat und Tomaten zugeben, kurz mitdünsten. Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen. Eier mit 3 EL kaltem Wasser, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Senf verquirlen. Gut die Hälfte Thymian unterrühren. Eimasse über das Gemüse geben und 8–10 Min. stocken lassen.

3 Das Omelett in Stücke schneiden, mit den übrigen Thymianblättchen und Brot servieren.

Variante: mit Schinkenstreifen. Dazu 2 Scheiben rohen Schinken in Streifen schneiden, auf die Ei-Gemüse-Masse streuen und das Omelett stocken lassen.

Pro Portion (ca.) 390 kcal
Fett 15 g            Kohlenhydrate 35 g
Eiweiß 7 g        Ballaststoffe 7 g

Welche Kriterien ein Rezept erfüllen muss, um mit dem INFORM-Label ausgezeichnet zu werden, erfährst du hier.

Foto: Ira Leoni

2018-02-07T16:52:41+00:00IN FORM, Rezepte, take-5|Kommentare deaktiviert für Lauch-Omelett