Ausgabe 6/2016: „Skyr mit Honig“ von Arla 2017-04-27T08:53:05+00:00

Die traditionell isländische Molkereispeise wird ausschließlich aus entrahmter Milch hergestellt. Deshalb enthält dieser Skyr mit Honig wenig Fett, dafür umso mehr Eiweiß und Kalzium. 450-g-Becher 1,39 Euro. Mehr Infos findest du hier.

Verpackung, Konsistenz und Geschmack – hier kommt die Meinung der eathealthy-Lesertestinnen zu dem Produkt.

Marsha: Schon die Verpackung hat mich neugierig gemacht. Das Design ist ansprechend und frisch. Ich habe Arla Skyr mit Honig sowohl pur als auch mit Blaubeeren probiert. Im ersten Moment schmeckte das Milchprodukt sehr süß, nach dem zweiten Löffel hatte es aber eine ausgewogene, leckere Süße. Arla Skyr mit Honig hat mich definitiv überzeugt und macht Lust auf mehr.

Meike: Ich bin absoluter Fan von Arla Skyr-Natur und war deshalb zuerst etwas skeptisch, ob mir das Milchprodukt auch mit Honig schmeckt. Doch das Testen
hat sich gelohnt. Ich habe die neue Sorte pur probiert und mochte die angenehm leichte Honignote und die cremige Konsistenz sehr. Skyr mit Honig kann man super als Dessert nach einem ausgiebigen Dinner auftischen.

Alexandra: Als Honig-Fan war ich sofort begeistert, dass es Arla Skyr jetzt mit Honig gibt. Ich habe ihn pur als Dessert gegessen. Die Konsistenz ist schön cremig, der Honiggeschmack kommt intensiv durch, was überrascht, weil die Farbe des Milchprodukts gar nicht so honiggelb ist. Insgesamt aber etwas zu süß. Die Optik der Verpackung gefällt mir dagegen gut. Sie harmoniert super mit dem Inhalt.