Healthy Wok mit Cashews

Zubereitungszeit 45 Min.
Für 2 Personen

350 g Brokkoli
350 g Blumenkohl
2 Karotten
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück frischer Ingwer
100 ml Tomatensaft
4 EL Sojasauce
2 TL Agavendicksaft
2 EL Weißweinessig
75 g Quinoa (schwarz und weiß)
30 g Cashew-Kerne
Salz, Pfeffer
1 EL Rapsöl
½ Bund Koriander

1 Brokkoli und Blumenkohl waschen und in kleine Röschen teilen. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Ringe schneiden.

2 Für die Sauce Knoblauch und Ingwer schälen und hacken. Mit Tomatensaft, Sojasauce, Agavendicksaft und Essig verquirlen. Quinoa nach Packungsanleitung zubereiten.

3 Cashews in einem Wok ohne Fett rösten, herausnehmen. Öl im Wok erhitzen. Zwiebeln, Brokkoli und Blumenkohl 5–6. Min. unter Rühren braten. Karotten zufügen und 2–3 Min. mitbraten. Die Sauce nach und nach zum Gemüse geben und alles 2–3 Min. weitergaren.

3 Korianderblättchen abzupfen. Wokgemüse mit Koriander und gerösteten Cashews bestreuen, mit Quinoa servieren.

Tipp: Für mehr Asia-Style 1–2 TL Erdnussbutter zum Gemüse in den Wok geben.

Pro Portion ca. 430 kcal
Fett 16 g          Kohlenhydrate 59 g
Eiweiß 20 g    Ballaststoffe 18 g

Welche Kriterien ein Rezept erfüllen muss, um mit dem INFORM-Label ausgezeichnet zu werden, erfährst du hier.

Foto: Victoria Huber

2018-08-21T16:38:14+00:00Blog, IN FORM, Rezepte|Kommentare deaktiviert für Healthy Wok mit Cashews